Wir sind gemeinnützige „Stiftung Landwärts…“!

Liebe Freunde, Mitstreiter, Interessierte,

es ist geschafft, Landwärts ist jetzt die gemeinnützige "Stiftung Landwärts..."! Wir sind überglücklich, dass unsere Idee, die 2014 begann sich auszuformen, endlich solch eine wundervolle Gestalt erhalten hat.
Die Form der Stiftung eignet sich hervorragend für unser Ziel, gemeinschaftliches Leben und Wohnen für die ältere Generation mit der Stärkung gemeinnützigen Engagements in ländlichen Regionen zu verbinden.

Die Anerkennung der Stiftung kam bereits am 22. Juni vom Landesverwaltungsamt, doch wir wollten für diesen Newsletter noch die für uns so wichtige Freigabe der Gemeinnützigkeit durch unser Finanzamt abwarten. Der Bescheid kam am 02. August mit der Post bei uns an.
Unsere Stiftungssatzung ist öffentlich und auf unseren Internetseiten zu finden.

Wir möchten uns bei Ihnen und bei euch von ganzem Herzen für die Begleitung und Unterstützung bei unserem bisherigen Weg bedanken! Für die anregenden Gespräche bei den Interessententreffen, für die Überarbeitung von Texten, für das Verbreiten unserer Idee durch Gespräche, in sozialen Netzwerken und das Auslegen von Infomaterial, für die Zusagen erster Darlehen für zukünftige Um- und Ausbaumaßnahmen. Herzlichen Dank!

Jetzt, nach der Anekerkennung, können wir weiter gehen und uns voll und ganz auf die Gründung des ersten Gemeinschaftshofes unserer jungen Stiftung konzentrieren. Bald folgt hierzu ein gesonderter Newsletter. Es bleibt spannend!

Goldene Spätsommertage wünscht
Das Team der Stiftung Landwärts...

Landwärts: Auf zur Stiftung!

Liebe Freunde, Mitstreiter, Interessierte,

es ist Ostern und wir freuen uns, zu diesem Fest frohe Landwärts-Neuigkeiten verkünden zu können. Denn wir haben wieder einen entscheidenden Schritt vorwärts gemacht:

Unser Finanzamt hat nach einem angenehmen Gespräch schriftlich signalisiert, dass die Freigabe der Gemeinnützigkeit nach der Anerkennung der Stiftung erfolgt.

Was das heißt? Für uns und unsere Vision von Landwärts ist es elementar wichtig, als "gemeinnützig" anerkannt zu werden, dem Gemeinwohl und Gemeinsinn zu dienen. Unsere Ausrichtung, in vorwiegend ländlichen Regionen gemeinschaftliches Wohnen im Alter mit vielfältigem gemeinnützigem Engagement zu verbinden, wollen wir mit einer Stiftung realisieren. In der Stiftungslandschaft ist dieses "weite Feld" allerdings recht ungewöhnlich und so muss sich diese vielfältige Ausrichtung bei gleichzeitiger Genauigkeit in unserer Stiftungs-Satzung widerspiegeln. Dieser Prozess ist jetzt abgeschlossen. Das Finanzamt gibt grüne Signale für unsere Satzung, die wir nach der formalen Anerkennung natürlich mit euch und mit Ihnen teilen. Das war wirklich ein großer, bedeutsamer Schritt!

Lesen Sie mehr...

Landwärts kommt nach NRW und BW!

Liebe Freunde, Mitstreiter, Interessierte!
Die Blumen blühen, die Bienen summen, die Bäume werden grün und grüner - und auch von Landwärts lässt sich wieder etwas berichten. Mit unseren momentan begrenzten zeitlichen Ressourcen bewegen wir uns in Tippelschritten voran, dafür allerdings in alle Richtungen gleichzeitig:

Am 29. April nahmen wir als "Initiative Stiftung Landwärts..." am 6. Stiftungstag Sachsen-Anhalts in der Festung Mark in Magdeburg teil. Dabei erhielten wir viele neue Informationen und bekamen anschauliche Einblicke in die Arbeit einiger der knapp 300 Stiftungen Sachsen-Anhalts.

Die "Stiftung Landwärts..." möchten wir gemeinsam mit dem ersten Landwärtshof errichten und dabei soll auch gleich das Herz von Landwärts, die Hofgemeinschaft, mit ihrem Landwärtsleben beginnen können. Gemeinschaftsbildung ist also unser zentrales Thema.

Lesen Sie mehr...