Oster-Treffen in Baden-Württemberg!

Landwärts wünscht Ihnen Frohe Ostern!

Auch an diesen Festtagen können wir einen weiteren Termin für ein Interessententreffen bekannt geben:

Wir treffen uns in Baden-Württemberg
am 12.05.2016, um 18:00 Uhr
zwischen Stuttgart und Pforzheim
in den Räumen der Kraxl-Alm Rutesheim.

Wir würden uns freuen, Sie dort kennen zu lernen. Die Kraxl-Alm ist unmittelbar an der Autobahnausfahrt Rutesheim der A8. Die genaue Adresse lautet Am Freizeitpark 2, 71277 Rutesheim.
Falls Sie mit der Bahn anreisen möchten, ist Leonberg Bahnhof die nächste Möglichkeit. Von dort fahren Busse der Linie 652/653 in Richtung Rutesheim. Der Ausstieg ist an der Haltestelle Minigolfplatz Rutesheim. Alternativ können wir Sie auch vom Bahnhof Leonberg abholen.

Darüber hinaus planen wir ein weiteres Treffen Mitte Juli in Nordrhein-Westfalen im Raum Bonn und im September in Bayern. Melden Sie sich gern bei uns, falls Sie an einem dieser Treffen teilnehmen und mitwirken möchten.

Lesen Sie mehr...

Wir ziehen Landwärts – Newsletter#2

Liebe Freunde, Mitstreiter, Interessierte!

Nach der Vorstellung unseres ersten Hofes in der Altmark in Newsletter Nr. 1 geht es in diesem Newsletter hauptsächlich um konkretere Informationen zur Bezahlbarkeit und um die Findung der ersten und weiteren Hofgemeinschaften. Die Themen sind:

1 Die Finanzstruktur für unseren Altmarkhof.
2 Terminfindung für ein Interessententreffen.
3 Informationsveranstaltungen deutschlandweit.

Im ersten Newsletter haben wir über die Stiftungsgründung geschrieben. Mittlerweile hatten wir ein weiteres, sehr aufschlussreiches Gespräch mit dem Verwaltungsamt in Halle und haben daraufhin erneut unsere Satzung überarbeitet. Wir hoffen, dass damit diese Phase abgeschlossen ist und der baldigen Gründung nichts mehr im Wege steht, die jedoch frühestens im ersten Quartal 2016 möglich wird.

 

1 Die Finanzstruktur für unseren Altmarkhof.

Wir sind so weit. Wir wollen den Hof in der Altmark über private Darlehen kaufen. Sollten wir die gesamte Kaufsumme durch diese Darlehen nicht aufbringen, werden wir für die Restsumme ein Bankdarlehen aufnehmen.

Lesen Sie mehr...

Wir ziehen Landwärts!

Liebe Freunde, Mitstreiter, Interessierte!

Seitdem wir Ende Juli erste Informationen zu Landwärts veröffentlicht haben, ist viel Neues geschehen. Einiges haben wir erreicht und voran gebracht, das wir gern mit Ihnen teilen möchten. Darum geht es in diesem Newsletter:

1 Die Gründung der gemeinnützigen Stiftung.
2 Die Vorstellung unseres (hoffentlich) ersten Hofes.
3 Die Strategie, mit der wir den Hof erwerben möchten.

Einleitend wollen wir unsere freudige Überraschung über die beeindruckende Fülle von Rückmeldungen auf unsere erste kleine Annonce auf der Internetseite plusWGs.de ausdrücken. Wir erhielten äußerst positive Reaktion, zahlreiche Interessenbekundungen, praktische Hilfe und reichlich zusätzliche Informationen, die uns auf unserem Weg voran bringen.

Vor allem haben uns die Rückmeldungen gezeigt, dass eine Initiative wie Landwärts gewollt und gebraucht wird, deutschlandweit.

 

1 Landwärts möchte gemeinnützige Stiftung werden.

Unsere Idee für eine Stiftung ist neu und  unbekannt. Bevor und seitdem Landwärts konkrete Formen angenommen hat, gab es mehrere Gespräche mit dem Referat Stiftungen des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt und dem hiesigen Finanzamt. Heiß erwarten wir die Bestätigung der Gemeinnützigkeit unserer Stiftungssatzung. Danach lassen wir die Korken knallen und die Gründung der Stiftung kann feierlich vollzogen werden.

 

2 Unser Erster Hof.

Das Titelbild unseres Newsletters offenbart es bereits: Das ist der Hof, um den wir uns momentan bemühen. Er befindet sich in einem kleinen Dorf in der Nähe Salzwedels im Norden Sachsen-Anhalts.

Die umgebende Landschaft, die Altmark, ist geprägt von Wiesen, Feldern und Kiefernwäldern. Das flache Terrain lädt zu ausgedehnten Wanderungen oder zu Radtouren ein.

Lesen Sie mehr...